…nochmal Good Bye

Und heute war es dann soweit.. Unser heissgeliebter Kater ‘Boots’ ist von uns gegangen. Boots, der Bruder von Tigger (siehe vorigen Blogbeitrag), folgte somit seinem Bruder in die ewigen Jagdgründe. Boots trug diesen Namen schon, als wir ihn 8 Monate alt geschenkt bekamen. Der Name bescheibt seine 4 schneeweissen Pfötchen. Boots wurde wohl damals zuContinue reading “…nochmal Good Bye”

Heimgang

In dieser Nacht vor zwei Jahren trat mein gelieber Vater über jene Schwelle, über die ich nicht weiter folgen konnte… Alle Photos und das Video nahm ich an dem folgenden Tag in Kassel auf, als ich die Einsamkeit suchte. Da schien es mir, als ging ich nicht allein… 💛

Der Himmel über London

Heute war der Himmel blau, blau und blau… Nicht zu übersehen waren dabei die Zauberwesen, die ihre seidenen Blütenblätter aus dem winterlichen Holz geschoben hatten und das tiefe Blau verzierten ! Manche schienen fast um Aufmerksamkeit zu kämpfen.. Und auch das seichte Gewässer spielte, spiegelte mit ! Und dann gabs solche, die bewusst den HimmelContinue reading “Der Himmel über London”

Auf dem Weg zum Kompost….

Die Vögel baden wie wild in unserer Vogeltränke… … da stockt mein Schritt… …. wie, wo, wann haben diese Kokusse sich aus dem Matsch geschält? Wie konnte sich mir diese Wunderentwicklung verbergen? Die warme Luft (16′) und etwas Sonne lässt das Herz höher hüpfen! Auf einmal fasst es wieder Hoffnung in eine gute, neue Zeit.Continue reading “Auf dem Weg zum Kompost….”

Was der Fluss wusste..

Gestern machte ich einen langen Spaziergang am Fluss entlang. Die Themse führt ja Brackwasser vom westlichen Teil Londons (Teddington = tides end), wo die Gezeiten enden, bis zur Flussmündung. D.h. der Fluss ist mit Meerwasser während der Flut vermischt, und erscheint so viel breiter, als er wirklich ist. Ich liebe diesen wechelhaften, temperamentvollen Fluss schonContinue reading “Was der Fluss wusste..”

Create your website with WordPress.com
Get started